Die nächsten Workshops

 

So startet das Jahr 2019:

für Interessierte an der Grundstufe mit Schwerpunkt Kindertanz 19/KT 09
Sa. 12.01.2019, 13:30-16:30 Uhr - Infoveranstaltung
für Ausbildungsinteressierte an der Grundstufe 19/G 42
für die Vermittlung von Tanz Alters-+Zielgruppen übergreifend
Fr.-So. 01.+03.02.2019 - Start der Grundstufe 19/G 42 
 

Bettina Bierdümpel

Künstlerische Leitung der TANZIMPULSE. Tanzpädagogin und Diplom-Sozialarbeiterin, langjährige wiss. Mitarbeiterin an der Technischen Hochschule Köln, Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften. Gründungsmitglied der TANZIMPULSE und künstlerische Leitung des Instituts seit 1994.

Ute Luckey

Geschäftsführerin und Leitung des Büro der TANZIMPULSE. Mit Rat und Tat unterstützt sie als ehemalige Verwaltungs-beamtin die TANZIMPULSE seit der Gründung.

Nicole Stefan-Schick

Tanzpädagogin, Choreografin, Diplom Sportlehrerin studierte Elementaren Tanz bei Graziella Padilla, Bewegungstheater bei Anne und Wolfgang Tiedt und zeitgenössischen Tanz am Centre National de Dance in Angers, Frankreich. Seit 1993 unterrichtet sie Tanz.

Suna Göncü

Choreografin und Tanzpädagogin für Modernen Tanz, Tanzimprovisation und Choreografie. Ihre Ausbildung erhielt sie im Elementaren Tanz an der Sporthochschule in Köln und an der Folkwang Hochschule in Essen.

Bettina Großberg

Musikwissenschaftlerin M.A., Lehrerin für Kreativen und Heilpädagogischen Tanz, Leitung der Museumspädagogik beim Deutschen Tanzarchiv Köln/SK Stiftung Kultur; Prüferin beim Kolloquium der Diplomstufe bei TANZIMPULSE.

Astrid Cacutalua-Tujek

Diplom-Tanzpädagogin (TI), Erzieherin und Fachkraft für elementarpäd. Sprachförderung. Ihren Schwerpunkt: „Sprachförderung und Tanz“ sowie „Rhythmische Bewegungförderung für U3 Kinder“, unterrichtet sie in der Grundstufe mit Schwerpunkt Kindertanz.

Heike Wrobel

Diplom-Tanzpädagogin (TI), Entspannungspädagogin AT und Erzieherin. Ihr tanzpädagogischer Schwerpunkt liegt in der Vermittlung von Kindertanz, in Projekten und Fortbildungen und in der ErzieherInnen-Ausbildung. Ihr Thema ist die kindgemäße Entspannung in der Grundstufe mit Schwerpunkt Kindertanz.

Sabrina Wöhler

Diplom-Tanzpädagogin (TI), Choreografin und Kommunikationswirtin. Durch die Zusatzausbildung zur Diplom-Tanzpädagogin entwickelte sich die Verbindung von Tanzkunst & Kommunikation. Seitdem leitet sie Tanz- und Choreografieprojekte mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Das Thema Tanzprojekte unterrichtet sie in der Grundstufe mit Schwerpunkt Kindertanz. - www.tanz-kommunikation.de

Renate Kampmann

staatl. gepr. Musikschullehrerin für elementare Musikerziehung, Diplom Tanzpädagogin (TI); Zusatzqualifikation Gehörbildung/Tonsatz, Fortbildungen beim Orff Institut, Dozententätigkeit bei Lehrgängen auf Kreisebene, Orchesterleitung (Dirigat).

Susanne Peters

Physiotherapeutin mit eigener Praxis und Dozentin für Bewegung und Tanz, bringt physiotherapeutische + tänzerische Erfahrungen zusammen in ein eigenes Konzept.

Uta Wolff

Physiotherapeutin im Bereich der Frühförderung, SI-, Bobath- und Bobathlehrtherapeutin, Tanzpädagogin (TI)

Gastreferent/innen

Stephanie Blömer

Tänzerin und Tanzpädagogin an der Tanztheaterschule Hamburg und der Tanzakademie Rotterdam; Engagements u.a. bei den Schauspielhäusern Essen und Düsseldorf. Sie leitet als Choreografin verschiedene Tanz- und Schauspielproduktionen sowie die Tanzabteilung an der Musikschule der Stadt Leichlingen; ihre Unterrichtsschwerpunkte sind Modern Dance, Jazzdance, Modern-Afro und Kindertanz, erweitert um Pilates und Yoga; tätig als Referentin in verschiedenen Institutionen u.a. in Lehrer- und Erzieherfortbildungen im Fachbereich Tanz. www.stephanie-bloemer.de 

Leonidas Efthymiadis

Tanzlehrer, Mitglied des International Dance Souncil CID, unterrichtet mehrere Tanzgruppen, hält Seminare im In- und Ausland ab, er organisiert regelmäßig Tanzreisen nach Griechenland.

Bettina Fleischer

Diplom Tanzpädagogin (TI) und Erzieherin; leitet verschiedene fortlaufende Tanzgruppen, Tanzprojekte und Multiplikatoren Fortbildungen mit dem Schwerpunkt Kindertanz. www.takt-gefuehl.jimdo.com 

Mayemouna Gaye

vermittelt traditionelle senegalesische Tänze aus dem Alltag westafrikanischer Frauen, meistens verbunden mit Liedern oder Geschichten. 

Anne Grafweg

Dipl. Tanzpädagogin, Ausbildung an der Hochschule der Künste (Arnheim) mit Schwerpunkt Moderner Tanz, Ballett, Jazzdance. Regelmäßige Fortbildungen u.a. bei Royston Maldoom, Bruce Taylor, Susanne Linke. Langjährige Unterrichtstätigkeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Zahlreiche Engagements als Tänzerin u.a. am Schauspielhaus Düsseldorf und bei freien Kompanien. Choreografische Arbeit seit 1991 u.a. in der Choreografischen Werkstatt Solingen. Seit 2012 ausgebildete Yoga Vidya Lehrerin. www.anne-grafweg.de[nbsp]

Nnandi Jones

Diplom-Tanzpädagogin (TI), Choreografin, Tänzerin mit dem Schwerpunkt Dancehall/Ragga, Soca und Hip Hop sowie Lehrerin (u.a. Studium an der Deutschen Sporthochschule Köln mit dem Schwerpunkt Tanz).Mitbegründerin, Choreografin, Leiterin und Tänzerin der Tanz Crew RUDE GIRLS, die bei Contests, Festivals, Charityveranstaltungen etc. tanzt. Tänzerin und Choreografin bei diversen Fernsehshows- und Serien, Musikvideos, Modenschauen, dem Christopher Street Day, Galas, Bällen, etc. Tanzpädagogin an verschiedenen Tanzschulen und Schulen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Köln und Umgebung (Kurse, Workshops) und ehemals an der Deutschen Sporthochschule Köln. Choreografie- und Bühenprojekte für Kinder und Jugendliche: z.B. Pro Stage, Musik und Bewegung an Schulen, Tanz AGs für Kinder, die mit verschiedenen Tanzstilen innerhalb Kölns auftreten.Zusätzliche langjährige Tanzerfahrung in Jazz, Modern, Ballett, Afrikanischem Tanz etc. 

Olga Klassen

Diplom Tanzpädagogin (TI) 

Anna Lu Masch

Bühnentänzerin, Choreografin und DANAMOS-Dozentin. Sie unterrichtet modernen und klassischen Tanz für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Als Gründerin des umfassenden Schultanzprojektes "Bad Honnef tanzt" entwickelte seit 2012 sie eine Leidenschaft für die Arbeit mit Schulklassen mit den Schwerpunkten Improvisation, Tanzkomposition und Gruppendynamik. Jährlich stehen bis zu 15 Klassen mit Menschen jeden Alters in ihrem bekannten interdisziplinären und inklusiven Tanzfestival im Siebengebirge auf der Bühne. Sie arbeitet als Chorografien und Tänzerin mit unterschiedlichen Profi-Ensembles, gibt Fortbildungen und leitet Weiterbildungsangebote auf dem Gebiet der Tanzvermittlung und Schulentwicklung und ist Vorstandsmitglied des „Bundesverbandes Tanz in Schulen e.V.“. In Rheinland-Pfalz arbeitet sie aktuell als LTTA-Künstlerin im ministerialen Programm „Genration K“. 

Ursula Neumann

Dipl.-Soziologin, Unternehmensberaterin und Coach am Standort Köln, seit 18 Jahren beratend tätig, Schwerpunkt: Freie Berufe, Kunst- und Kreativwirtschaft, soziale und alternative Unternehmen. Außerdem Musik-Kabarettistin und Songtexterin. www.ursulaneumann.de, www.klangundwort.de 

Nadia Ollig

studierte Jazz und Popularmusika an der Hochschule für Musik Köln; freiberuflich tätig ist sie als Sängerin, Arrangeurin, Chorleiterin, Gesangspädagogin, Dozentin und Coach. Folgende Zusatz-Qualifikationen hat sie erworben zu Stimmarbeit nach Roy Hart, Feldenrkais-Mathode, funktionelles Stimmtraining bei Joh. Quistrop und Prof. Eugen Rabine, zertifizierte Rhythmikausbildung der Akademie Remscheid sowie Coaching-Ausbildung; Auftritte bei namhaften Jazzfestivals und Zusammenarbeit mit namhaften Jazzinterpreten; CD-Veröffentlichungen ua.ein Solodebüt mit dem Album "Talk".

Mirjam Pies

Diplom Pädagogin, Diplom Tanzpädagogin (TI)

Philipp Sander

Diplomsportlehrer (DSHS Köln), Choreograph, Tanzpädagoge, Lichtdesigner, Leiter für therapeutischen Tanz (DGT). Dozent an der DSHS Köln für Musik und Bewegung im Masterstudiengang Tanz (V.I.E.W.), Dozent an der Weber-Schule Düsseldorf (Berufskolleg für Gymnastik) für Gymnastik und Improvisation. Freiberufliche Lehrtätigkeit in Elementarer Tanz, Improvisation, Bewegungstheater / Spiel-Musik-Tanz.

Lichtdesigner für die regionale Tanz- und Theatergruppen mit Auftritten im In- und Ausland, für die DSHS Köln und die Aufführungen der Tanzimpulse. 

Mônica Santos

Tanz-Ausbildung in Brasilien (Conservatório Musical Santa Cecília, Academia de Dança Eleonora Oliosi), Schwerpunkt Klassischer Tanz, Weiterbildung in Modern- und Jazz Dance. Pädagogische Ausbildung in Brasilien und Deutschland (Academia de Dança Marian Guimarães, Deutscher Bundersverband Tanz e. V.). Weiterbildung in Tanz für Kinder und Improvisation. Tänzerin u. a. in der Companhia de Danca Eleonora Oliosi und in der Oper Bonn. Seit 1992 als Tänzerin und Pädagogin in Deutschland tätig. Seit 2000 regelmäßige Teilnahme mit Jugendlichen an verschiedenen nationalen und internationalen Tanzwettbewerben.Leitung des Gira-Girô Tanztheaters (mehrere Eigenproduktionen im In- und Ausland u.a.: „Zwei Zentimeter neben den Wolken“, „how to talk to flowers“, „Raça“, „Bandolins“) 

Julia Wernicke

Diplommusikerziehung in Rhythmik/Musik und Bewegung, BA Gebärdenstrache, arbeitete als Kommunikationsassistenz + Dirigentin, Choreografieerarbeitung + Seminarleitung im Gebärdenchor HandsUp, Leitung von Rhythmikkursen mit Weiterbildungen in "Taketina-Reise in die Welt der ungeraden Zyklen" sowie an "Zeitgenössischem Tanz und Gebärdensprache". 

Heike Werntgen

Musicaldarstellerin, Schauspielerin, Regisseurin und Tanzpädagogin BuT (TPZ Köln). Internationale Ausbildungsstätten und Engagements, u.a. am Off Broadway in New York. Regiearbeiten für Musicals, Schauspiel- und Kindertheaterstücke, sie schreibt und inszeniert Bühnenshows für KiKa und arbeitet als Theaterpädagogin für das TPZ Köln, in Kindergärten, Regel- und Förderschulen, Suchtkliniken etc. Seit 2011 ist sie Theaterpädagogin am Jungen Theater Bonn.